Images unter der Schere

Mein Globaler Alltag 3 – Kolumne
schere 10

Letzte Woche war er mal wieder fällig, der Friseurbesuch. Doch Daryaa, die meine Haare schon lange kennt und aus dem Iran stammt, hatte frei. Stattdessen nahm Lena sich meiner neuen Frisur an. Mit sicherem Schnitt machte sie sich ans Werk. „Ihre Haare haben Charakter“, sagte sie freudestrahlend. Eine Metapher, die mich nachfragen ließ. Ja, im Russischen sage man das – für Haare, die sich gut schneiden ließen. Leider gab es keine Gelegenheit, den Unterschied zum Deutschen, wo wir damit eher Eigenwilliges, schwer zu Frisierendes bezeichnen würden, zu vertiefen.
Denn jetzt sprudelte es aus ihr heraus. Eigentlich komme sie aus der Ukraine, „wenn die in die EU kommen, das wird ein Desaster!“ seit fünf Jahren lebe sie hier in Deutschland. Sie und ihr Mann arbeiteten hart, um sich mit den beiden Kindern einmal jährlich den Urlaub in der Ukraine leisten zu können. Weil sie dort im Restaurant essen gehen, gelten sie als reich. Wie überhaupt die Ukrainer glaubten, in Deutschland läge das Geld auf der Strasse. „Deshalb werden sie alle kommen, um es hier einzusammeln“.
Für mich ein interessanter Pespektivwechsel angesichts der Mediendebatten zwischen Sanktionen gegen Russland und dem Selbstbestimmungsrecht der Ukrainer. Und ein weiterer Einblick in die Welt der Stereotypen und ihrer Anziehungskraft.
Denn auch in anderen Kontinenten denkt man, hier „wachse das Geld auf den Bäumen“ (Afrika) oder „Deutschlands Straßen seien mit Gold gepflastert“ (Lateinamerika) .. Zeit, neue Fremdbilder zu etablieren.

Petra Sorge dos Santos

Mehr über Selbst- und Fremdbilder sowie den Umgang mit Diversity hier bei CL!C, stay tuned.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s